Psychotherapeutische Abendklinik schafft einzigartiges Angebot

(21.09.2022) Eine unbehandelte Depression, Angststörungen oder Überlastung können schwerwiegende Folgen haben. Doch insbesondere junge Menschen scheuen sich oft davor, Hilfe in einer psychiatrischen Klinik zu beanspruchen ...

Artikel lesen

„Soul in Space“ oder wenn Räume heilen

(09.09.2022) Statistisch gesehen leidet jeder dritte Mensch mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung und ihren zum Teil schweren Folgen. Viele Betroffene sind dabei auf eine professionelle Behandlung in einer psychiatrischen Einrichtung angewiesen.

Artikel lesen

Bunte Graffiti-Kunst mit tiefgründigen Aussagen

(10.08.2022) Das Augustinusviertel positiv gestalten – das ist dem Graffiti-Künstler Oldhaus (Alissandro Althaus) mit seinem Kunstwerk an der Mauer der alten Schokoladenfabrik in Neuss auf höchst kreative Weise gelungen.

Artikel lesen

Dr. Martin Köhne erneut TOP Focus Mediziner

Auch 2022 steht der Klinikleiter des Alexius/Josef Krankenhauses auf der Bestenliste des Magazins FOCUS Gesundheit: Dr. Martin Köhne ist erneut zweifach ausgezeichnet worden: für seine Expertise im Bereich Depression und im Bereich Angst- und Zwangsstörungen. Köhne vereint gleich drei Funktionen in einer Person: Ärztlicher Leiter, Chefarzt und Geschäftsführer des Alexius/Josef Krankenhauses, das sich auf die ambulante und stationäre Behandlung von Menschen mit psychischen Störungen spezialisiert hat. „Die Anfragen für unsere Therapieangebote haben während Corona massiv zugenommen. Das zeigt mir zum einen, dass die letzten zwei Jahre für viele sehr belastend waren, zum anderen aber auch, dass immer mehr Menschen den Mut finden, sich professionelle Unterstützung zu suchen und uns ihr Vertrauen entgegenzubringen.“

Artikel lesen

Mitarbeiter Herr Clausen

Mit Hypnose psychosomatische Erkrankungen lindern

Zähneknirschen, Magersucht, Reizdarm – so unterschiedlich diese Beschwerden sind, eines haben sie gemeinsam: Sie alle zählen zu den psychosomatischen Erkrankungen, bei denen trotz Symptomen keine körperliche Ursache gefunden werden kann. Vielmehr stecken psychische Belastungen dahinter. Linderung schaffen dann Psychotherapie – und Hypnose. Zu diesem Thema treffen sich am 24. und 25. Juni Psychotherapeuten und Ärzte zu den dritten Neusser Hypnosetagen. Veranstaltet wird der Kongress mit Vorträgen und Workshops vom Alexius/Josef Krankenhaus. Einer der Initiatoren ist Dr. Günter R. Clausen, Spezialist für Hypnosetherapie in der Psychosomatischen Spezialsprechstunde und Facharzt für psychosomatische Medizin. „Mit der Hypnose erreichen wir einen veränderten Bewusstseinszustand, in dem wir die neuronale Verschaltung im Gehirn ändern und unser Nervensystem wieder in Balance bringen können“, so Clausen.

Artikel lesen

So wichtig sind Väter für ihre Kinder: Psychoanalytiker Prof. Matthias Franz über die Rolle des Vaters

Väter sind wichtig für die Entwicklung ihrer Kinder – das ist heute Stand der Forschung. Dass sich diese wissenschaftliche Erkenntnis tatsächlich erst in den vergangenen etwa 30 Jahren durchgesetzt hat und Anerkennung fand, davon weiß Prof. Matthias Franz zu berichten. Der Psychoanalytiker und Facharzt für Psychosomatische Medizin sowie für Neurologie und Psychiatrie ist am Alexius/Josef Krankenhaus tätig und hat sich in jahrzehntelanger Forschung an der Universitätsklinik Düsseldorf intensiv mit der Bedeutung des Vaters auseinandergesetzt. Anlässlich des Vatertags spricht er über das aktuelle Bild des Mannes und dessen Rolle bei der Erziehung.

Artikel lesen

Komfort für Leib und Seele: Neubau am Alexius/Josef Krankenhaus ist eröffnet

Rund zwei Jahre Zeit hat die Fertigstellung des vierstöckigen Neubaus am Alexius/Josef Krankenhaus in Anspruch genommen. Große Fensterfronten, gehobene Ausstattung und professionelle Therapie finden Menschen mit psychischen Problemen dort ab sofort. Neben dem Ambulanten Zentrum im Erdgeschoss sind zwei Privatstationen in den darüber liegenden Etagen entstanden, ganz oben gibt es einen Dachgarten und Wellnessbereich.

Artikel lesen

Mitarbeiter Herr Sprick

Trotz Corona positiv ins neue Jahr

Es ist Ende des Jahres. Eigentlich für viele Anlass genug, mit Elan und guten Vorsätzen ins neue Jahr zu starten. Doch wir stecken mitten in einer Pandemie. Was jetzt? Einer, der weiß, wie man mit Sorgen, Ängsten oder persönlichen Krisen umgeht, ist Prof. Dr. Dr. Ulrich Sprick, Chefarzt des Ambulanten Zentrums am Alexius/Josef Krankenhaus.

Artikel lesen

Psychisch Kranke müssen besonders auf ihren Körper achten

Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen haben ein erhöhtes Risiko für zusätzliche ernsthafte körperliche Leiden. Diese treten oft in den Hintergrund: Von den Patientinnen und Patienten, aber auch von manchen Ärztinnen und Ärzten werden die Symptome nicht ernst genommen oder bleiben weitgehend unbeachtet, da der Fokus auf den psychischen Problemen liegt. Um die Versorgung der betroffenen Menschen zu verbessern, nimmt das Alexius/Josef Krankenhaus an dem vom Gemeinsamen Bundesausschuss geförderten Projekt Psy-Komo teil – als einer von vier Standorten in ganz Deutschland.

Artikel lesen

Ärzte und Pflegekräfte diskutierten beim Symposium Suizid

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Februar 2020 soll das selbstbestimmte Sterben, der sogenannte assistierte Suizid, nicht strafbar sein. Auf ein Gesetz, das dieses Urteil umsetzt, warten Betroffene noch. Derweil entfachen in Fachkreisen schon jetzt rege Diskussionen. Eine hochkarätige Runde debattierte zu diesem Thema und den ethisch-moralischen Herausforderungen bei einer Veranstaltung des Alexius/Josef Krankenhauses und der Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe.

Artikel lesen

Belastungen in Pandemiezeiten überwinden

Seit über einem Jahr befinden wir uns in einem Ausnahmezustand: Kontakteinschränkungen, Zukunftsängste und Schwierigkeiten, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – all das wirkt sich auf unsere Psyche aus.

Artikel lesen

Außenansicht des Alexius Josef Krankenhaus mit einem Teich davor.

Intercultural Education Nurses Europe (IENE)

Das Alexius/Josef Krankenhaus. nimmt an dem internationalen Forschungsprojekt "Intercultural Education Nurses Europe (IENE)" teil. Der 9. Projektabschnitt befasst sich mit dem komplexen Thema der Schulung von Mitarbeitenden im Gesundheits- und Sozialbereich.

Artikel lesen

Ansicht des Innenhofes des Alexius Josef Krankenhauses mit einem angelegten Wasserbecken.

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2020

Das Alexius/Josef Krankenhaus in Neuss hat für sein Projekt „Übergangsbegleitung gerontopsychiatrischer Patienten nach Entlassung ohne nahe Bezugspersonen“ den Gesundheitspreis des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten.

Artikel lesen

Drei junge Menschen auf dunklem Hintergrund. "Unverzichtbar"

Mit Herz entwickelt: Neue Azubi-Kampagne gestartet

Verantwortung. Respekt. Perspektiven. Mit diesen prägnanten Worten startet unsere neue Azubi Kampagne. Im Fokus stehen dieses Mal die generalistische Pflege und Heilerziehungspflege.

Artikel lesen

"Unerlässlich für die Pflege - unverzichtbar" auf orangem Hintergrund. In einem Kreis ist eine junge Pflegerin zu sehen.

#unverzichtbarfüralle

Unersetzbar für die Pflege. Unerschütterlich im Einsatz. Unersetzbar für das Team. Unermüdlich im Beruf. Das sind die zentralen Aussagen neuen Kampagne der St. Augustinus Gruppe #unverzichtbarfüralle.

Artikel lesen

Ein junger Mann trägt einen Mund-Nasen-Schutz

Sicher geht das

In den aktuellen Zeiten ist die Verunsicherung bei vielen Menschen groß. Jetzt eine OP, eine Reha oder in die Psychiatrie – geht das? Wir sagen: Sicher geht das! Lesen Sie dazu mehr auf unserer neu eingerichteten Website.

Artikel lesen

Virtueller Rundgang durch die Ausstellung

Kraft trifft auf Farbe, feiner Pinselstrich auf Malerei, Besinnlichkeit auf Impulsivität: Die Ausstellung "Welten" im Alexius/Josef Krankenhaus zeigt seit Ende Februar verschiedene Arbeiten von Jutta Jung auf Leinwandformat oder Zeichenpapier.

Artikel lesen

Der erste Stein wird gelegt

In zwei Wochen ist es soweit: Dann wird der Grundstein zum "5. Finger" des Alexius/Josef Krankenhauses gelegt.

Artikel lesen

Viele Kinder in Karnevalsoutfit mit einigen weiteren Erwachsenen hinter ihnen.

Kinderprinzenpaar bringt Stimmung ins Alexius/Josef Krankenhaus

Hoher Besuch begeisterte am Freitag, den 21. Februar im Alexius/Josef Krankenhaus Patienten und Mitarbeitende gleichermaßen: Das Kinderprinzenpaar Prinz Phil I. und Prinzessin Lea I. brachte gemeinsam mit den Funkenmariechen der Novesia-Garde Blaue Funken jede Menge gute Laune mit.

Artikel lesen

Fortsetzung der erfolgreichen Psychiatriegespräche im neuen Jahr

Sie mauserten sich in 2019 zu einer äußerst vielversprechenden Veranstaltung: die Psychiatriegespräche, die das Alexius/Josef Krankenhaus zusammen mit der Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe initiiert hat. Unter der Überschrift „Trialog“ treffen sich einmal im Monat Betroffene, Angehörige und beruflich Tätige, um sich über ihre eigenen Erfahrungen mit einer psychischen Erkrankung auszutauschen.

Artikel lesen

Eine Frau steht in der Mitte von zwei Männern. Sie halten eine Urkunde und eine Flasche Wein in die Kamera und lächeln.

Ausgezeichnet digital!

Unter die fünf Finalisten hat es das Alexius/Josef Krankenhaus beim diesjährigen KKVD-Sozialpreis in Berlin geschafft. Angetreten ist die Klinik mit der internetbasierten Psychotherapie net-step. Die Staatsministerin für Digitales Dorothee Bär hat Projektleiter Dr. Arthur Picht und Chefarzt des Ambulanten Zentrums Prof. Dr. Dr. Ulrich Sprick die Auszeichnung überreicht und stand auch noch für ein Foto zur Verfügung. Net-Step ist eine innovative, bundesweit bedarfsorientierte Therapieform, in der Menschen mit den Erkrankungsbildern der Sozialen Phobie, Depressionen und Panikstörungen die Möglichkeit haben, eine ambulante Psychotherapie über das Internet durchzuführen.

Artikel lesen

Ein Mann steht in einer Kapelle vor einem Mikrophon, spricht in dieses und gestikuliert. Schräg vor ihm steht eine Art Rednerpult.

Einfach loslaufen: Jürgen Wiebicke las im Alexius/Josef Krankenhaus

Der Autor und Moderator des philosophischen Radios auf WDR 5, Jürgen Wiebicke, berichtete von seinen eigenen Erfahrungen mit Psychiatrie und Krankheit und las aus seinem Buch "Zu Fuß durch ein nervöses Land". Darin beschreibt er seine Reise durch Deutschland und erzählt von den unterschiedlichen Etappen und Begegnungen. Es sollte keine Pilgerreise werden, so Wiebicke, und er habe auch kein neues Ich kennenlernen wollen. Seine Begründung, sich auf den Weg zu machen: "Wer in einer Sackgasse steckt, muss loslaufen."

Artikel lesen

Siegel der Top Focus als Regionales Krankenhaus 2020 für Depressionen.

Alexius/Josef Krankenhaus gehört zu Focus TOP-Kliniken

Erneut ist das Alexius/Josef Krankenhaus vom Magazin Focus als TOP-Klinik ausgezeichnet worden. Damit gehört das Neusser Zentrum für seelische Gesundheit nach Focus zu den besten psychiatrischen Kliniken in NRW, für den Bereich Depression sogar zu den besten in ganz Deutschland.

Artikel lesen

Drei Männer und eine Frau sitzen am Rand einer Theaterbühne. Alle vier schauen in die Kamera.

Burn-out Theaterstück zum Welttag der seelischen Gesundheit

Jedes Jahr zum Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober laden Psychiatrien und psychiatrische Einrichtungen zu Veranstaltungen ein. Auch dieses Mal war das Alexius/Josef Krankenhaus dabei und zeigte das Theaterstück "Totalausfall". Im Anschluss wurde über das Thema Burn-out diskutiert.

Artikel lesen

Ansicht des Innenhofes des Alexius Josef Krankenhauses mit einem angelegten Wasserbecken.

Psychotherapeuten nehmen Traumafolgestörungen in den Blick

Um ihre Kompetenzen zu erweitern, streben viele Ärzte und Psychologen eine Spezialisierung in Psychotraumatherapie an. Diesem Bedarf und dem Anspruch nach optimaler Versorgung der oft sehr jungen Patienten begegnet das psychiatrische Alexius/Josef Krankenhaus in Neuss in Zusammenarbeit mit der APP KÖLN (Akademie für angewandte Psychologie und Psychotherapie in Köln) jetzt mit einer umfassenden Fortbildungsreihe.

Artikel lesen

Außenansicht auf das Alexius Josef Krankenhaus.

Eine besondere Veranstaltung an einem besonderen Ort

Diesmal liest Jürgen Wiebicke aus seinem Buch „Zu Fuß durch ein nervöses Land". Musikalisch untermalt wird die Lesung durch Mitarbeiter Johannes Reichert und die Sängerin Danny Donatz.

Artikel lesen

Zeichnung von drei Bauersfrauen von hinten, von der eine einen großen Korb auf dem Rücken trägt. Eine weitere trägt einen Korb am Arm. Sie laufen alle auf ein McDonalds Zeichen zu.

Vernissage Christa Schöppel

Kunst im psychiatrischen Krankenhaus: Ein Konzept, dass sich im Alexius/Josef Krankenhaus bewährt hat. Am 6. November wird die Ausstellung von Künstlerin Christa Schöppel eröffnet. Der ärztliche Direktor Dr. Martin Köhne richtet ein Grußwort an das Publikum, bevor es eine künstlerische Einführung gibt.

Artikel lesen

Eine Frau in Krankenhauskleidung kniet neben einem kleinen Jungen, welcher sich mit dem Kopf und Oberkörper an diese lehnt. Beide schauen lächelnd in die Kamera.

Auszeichnung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Erneut wurde die St. Augustinus Gruppe mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie" ausgezeichnet. Ein Beleg dafür, dass der Unternehmensverbund Mitarbeitende bestmöglich dabei unterstützt, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen.

Artikel lesen

Focus Siegel 2019 Top Arbeitgeber

Ausgezeichnet: St. Augustinus Gruppe ist Top-Arbeitgeber

Die St. Augustinus Gruppe gehört wiederholt zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands. In einem Ranking des Magazins Focus Business in Zusammenarbeit mit Xing und kununu setzte sich der Unternehmensverbund aus Neuss durch und platzierte sich in die Liste der 1 000 beliebtesten Arbeitgeber des Landes. Die Gründe für die hervorragende Leistung sind vielfältig: von Flexibilität über ein Mitspracherecht auf Augenhöhe bis hin zu Vorsorge-Programmen.

Artikel lesen

Theaterbühne auf der eine Frau im Vordergrund ist und ein Telefon ans Ohr hält. Im Hintergrund steht ein Mann und hat ebenfalls ein Telefon am Ohr. Zwischen ihnen befinden sich zwei Stühle.

Tag der seelischen Gesundheit: Theaterabend im Alexius/Josef Krankenhaus

Zum Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober lädt das Alexius/Josef Krankenhaus zu einem Abend mit Theateraufführung und Podiumsdiskussion rund um das Thema Burnout ein.

Artikel lesen

Mitarbeiter Herr Papper

Start bei der St. Augustinus Gruppe: Rainer Pappert ist dritter Geschäftsführer

Seit dem 1. April verstärkt Rainer Pappert die oberste Führungsebene der St. Augustinus Gruppe. Neben Markus Richter und Paul Neuhäuser (Vorsitzender) ist der 46-Jährige jetzt dritter Geschäftsführer der gemeinnützigen Unternehmensgruppe mit Sitz in Neuss. „Ich freue ich mich sehr darauf, die Zukunft der St. Augustinus Gruppe aktiv mitzugestalten“, so Rainer Pappert. „Und das in einer Zeit, in der sich das Gesundheitswesen rasant weiterentwickelt und immer stärker digitalisiert.“

Artikel lesen

Team schaut in die lächelnd in die Kamera und jeder hält einen Flyer der Augustinus Gruppe in der Hand. und zeigt diesen in die Kamera.

#totalnormal: Niederschwelliges Angebot für Jugendliche mit psychischen Problemen

Ab sofort bietet das Alexius/Josef Krankenhaus jungen Menschen Hilfe und Beratung bei psychischen Problemen. Das Kooperationsprojekt mit der Jugendeinrichtung „Die Rübe“ in Dormagen-Horrem und dem Gesundheitsamt Neuss läuft zunächst über zwei Jahre.

Artikel lesen