Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Herzlich Willkommen in der Gerontopsychiatrie

In der Gerontopsychiatrie beschäftigen wir uns mit psychischen Erkrankungen älterer Menschen. Diese Krankheiten können sich im Laufe eines Lebens vor dem Hintergrund körperlicher Erkrankungen zeigen, in frühere Lebensabschnitte zurückreichen oder auch neu entstehen. Steht bei einem älteren Menschen eine psychische Störung im Vordergrund und reicht eine ambulante Behandlung nicht aus, sollte eine stationäre gerontopsychiatrische Behandlung erfolgen. Dies ist auf den Stationen Jakobus, Josepha und der Privatstation Kilian möglich. Ergänzend zu unserem Angebot können Patienten mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen teilstationär in der Tagesklinik St. Benedikt oder in der gerontopsychiatrischen Ambulanz im Memory Zentrum behandelt werden.

Erkrankungen

  • Depressive Störungen
  • Manisch – depressive Erkrankungen (bipolar)
  • Schizophrenien
  • Angststörungen
  • Delir
  • Demenzerkrankungen
Schnell im Überblick

Therapie- und Behandlungsangebote

Station Jakobus

Hier bieten wir einen geschützten Rahmen und richten uns primär an Patienten, die akute Erkrankungen und schwere Orientierungsstörungen mit Unruhe, Verhaltensstörungen oder Eigengefährdung zeigen.

  • Diagnostik und Krisenintervention bei deliranten Zustandsbildern die am ehesten im Zusammenhang mit einer dementiellen Grunderkrankung stehen
  • Behandlung und Betreuung in suizidalen Krisen bis zur Entaktualisierung und ggf. Überleitung in ein offenes stationäres oder teilstationäres Setting
  • Palliative Behandlung in fortgeschrittenen Stadien der Demenz
  • Entaktualisierung von akuten Eigen- und/oder Fremdgefährdungsaspekten unterschiedlicher Ätiologie
  • Diagnostik und Behandlung wahnhafter und psychotischer Episoden
  • Klärung der rechtlichen und psychosozialen Situation
  • Beratung durch die Klinische Sozialarbeit bei allen sozialmedizinischen, sozialrechtlichen Fragen
  • Wiederherstellung einer Alltagsstruktur
  • Diagnostik, Behandlung von Patienten bei Pflegeproblemen und Beratung von Patienten und Angehörigen
Station Josepha

Dieser Bereich wird offen geführt und behandelt Patienten mit schweren depressiven Störungen und Psychosen.

  • Erarbeitung eines individuellen Störungskonzeptes
  • Entaktualisierung der Probleme und Problembewältigung
  • Aktivierung der Selbstwirksamkeitserfahrung
  • Zunahme von (Krankheits-) Akzeptanz
  • Stützung des Selbstwertgefühls
  • Wiederherstellung einer Alltagsstruktur
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen
  • Trauerverarbeitung
  • Klärung der rechtlichen und psychosozialen Situation
  • Beratung durch die Klinische Sozialarbeit bei allen sozialmedizinischen, sozialrechtlichen Fragen
  • Diagnostik, Behandlung von Patienten bei Pflegeproblemen und Beratung von Patienten und Angehörigen
Schnell im Überblick

Wissenswertes

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr
Freitag von 8 bis 15 Uhr

Sie fragen - wir helfen

Kontakt und Terminkoordinierung

Dr. Nina Lüttgen-Bender, Leitende Oberärztin

Alexius/Josef Krankenhaus

02131 529 24300

zapsychiatrie-ajk@ak-neuss.de

Veranstaltungen