20
Jun

„Es bleibt in der Familie“: Wenn Betroffene auch Angehörige sind

In den Psychiatriegesprächen treffen sich Betroffene, Angehörige und beruflich in der Psychiatrie Tätige zu einem Trialog, um sich über Erfahrungen mit einer psychischen Erkrankung auszutauschen. Die Teilnehmenden erzählen von ihren eigenen Gedanken, Erlebnissen und Gefühlen, um so einen Weg des gemeinsamen Verstehens zu finden. Der Trialog ist eine Form der Beteiligungskultur, keine therapeutische Methode.

Die Psychiatriegespräche sind offene Treffen, zu denen jeder willkommen ist. In der Regel beginnt jeder Trialog mit einer Einführung in das Thema.
Danach besteht Gelegenheit, sich mit den anderen auszutauschen.

  • Uhrzeit: 17.00 bis 18.30 Uhr | Der Einlass beginnt ab 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Veranstaltungsort: Alle Termine finden im Verwaltungsgebäude der St. Augustinus Gruppe in der Stresemannallee 6, 41460 Neuss statt (1. Etage).

Weitere Infos erhalten Sie von:
Thomas Ploetz
t.ploetz@ak-neuss.de

02131 529 24416

17.00 bis 18.30 Uhr

Verwaltungsgebäude (1.OG)
Stresemannallee 6, 41460 Neuss

Veranstaltungen