St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus: Zentrum für seelische Gesundheit

  • Das neue St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus

Licht und Transparenz: Psychiatrie und Psychotherapie ein einem neuen Zeitalter

Das St. Alexius-/ St. Josef Krankenhaus verkörpert eine neue Ära in der Krankenhauskultur - Wohlfühlfaktor inklusive: Die Architektur verbindet Alt- und Neubau auf beeindruckende Weise und zeigt, was zeitgemäße Psychiatrie ausmacht. Es ist ein echtes Zentrum für seelische Gesundheit entstanden und damit eine der innovativsten und modernsten Psychiatrien in Deutschland. Psyche und Ambiente gehören zusammen, denn ein modernes Umfeld wirkt sich nachweislich positiv auf Patienten, Besucher und Mitarbeitende aus. Schon der Eingangsbereich strahlt mit seinem Lobby-Charakter Willkommensatmosphäre aus.
Die Behandlung psychischer Erkrankungen hat eine lange Tradition in Neuss. Steigende Patientenzahlen zeigen, dass die Belastungen der Menschen wachsen und damit häufiger zu Problemen führen. Mit dem Zentrum für seelische Gesundheit gehen die St. Augustinus-Kliniken als Träger den Weg in einen zeitgemäßen Umgang mit psychischen Erkrankungen.
Zeit also, längst überholte Vorurteile gegenüber psychiatrischen Erkrankungen und Behandlungen abzubauen. "Unserem Ziel, zukunftsweisende Maßstäbe in der modernen Psychiatrie zu setzen und Berührungsängste abzubauen, sind wir mit diesem neuen Haus ein Stück näher gerückt!", so der Ärztliche Direktor Dr. Martin Köhne.

  • Erneut von Focus ausgezeichnet: St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus ist Top-Klinik

    Das vierte Mal in Folge hat Focus-Magazin das St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus als Top-Klinik gelistet. Die Neusser Klinik ist eines der Top regionalen Kliniken, im Fachgebiet "Depression" erneut unter den nationalen Top-Häusern!

  • "Architektur und Gestaltung trifft Psychiatrie": Buch über Klinik erschienen

    Geglückter Dreiklang von Architektur, Signaletik, klinischer und therapeutischer Praxis: Der Weg des St. Alexius-/St. Josef-Kankenhauses zu einem der modernsten Zentren für psychische Gesundheit ist Thema des Buchbands, der jetzt erschienen ist. Lesen Sie  hier Probe.

    "Architektur und Gestaltung trifft Psychiatrie" ist ab sofort zum Preis von 29,80 Euro im Buchhandel oder per E-Mail-Bestellung erhältlich.

  • Internet-Therapie net-step startet wieder

    Ab sofort ist eine Anmeldung zur Internet-Therapie net-step wieder möglich! Das Modellprojekt richtet sich an Patienten mit Depression, Sozialer Phobie oder Panikstörung. Weitere Informationen zu net-step, zum Therapieverlauf und der Anmeldung finden Sie auf der

    net-step-Homepage

  • "Umdenken im Kopf": Buch über St. Augustinus Memory-Zentrum erschienen

    Unter dem Titel "Umdenken im Kopf. Neue Räume schaffen für ein Leben mit Demenz" ist zur Eröffnung im Dezember 2015 ein Buch über das St. Augustinus Memory-Zentrum erschienen. Neben Informationen und Hintergründen zum Konzept erwartet die Leser auch spannende Innensichten von selbst Betroffenen, Angehörigen und Mitarbeitern der Pflege und Forschung. Zu erwerben ist das rund 130-Seiten umfassende Buch am Empfang im St. Augustinus Memory-Zentrum zum Selbstkostenpreis von 10 Euro.

  • 50 Jahre Burundihilfe: Ein Tag im Zeichen der Nächstenliebe

    Viele, ja viele kamen zum Jubiläumsfest der Burundihilfe, das sich mit zehn Burundischen Batimbo-Trommlern schon während der Festmesse exotisch anließ: Mit Trommelmusik und tanzenden Ordenschwestern kam ein echtes Stück Burundi nach Neuss und begeisterte nicht nur die rund 1500 Besucher, sondern auch die Neusser Ordensschwestern und Schirmherrn Bürgermeister Reiner Breuer. "Ich habe großen Respekt vor der Leistung der Schwestern - 50 Jahre nachhaltige Hilfe!", so der Bürgermeister. Auch Papst Franziskus schickte zum 50. Jubiläum einen Brief aus Rom, in dem er den Schwestern dankt und den apostolischen Segen vergibt.

    Bunt und voller Lebensfreude war auch das Programm mit Highlights wie einer Open-Air-Fotoausstellung, echten Zukunftsziegen - knapp 160 wurden allein am Festtag für Burundi gespendet! - burundische Spezialitäten und etliches zum Erleben und Mitmachen an den Ständen der Projektpaten aus den St. Augustinus-Kliniken.

  • Symposium zur Behandlung von Asylbewerbern und Flüchtlingen

    Am Mittwoch, den 2. November nehmen sich namhafte Experten Zeit für das Thema Flüchtlinge und ihre psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung. Hier im St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhaus versammeln sich Ärzte und Therapeuten aus ganz Deutschland zu Vorträgen und Workshops. Einen Tag lang bieten die Referenten einen guten Einstieg und Überblick zu den Herausforderungen bei der psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung von Asylbewerbern und Flüchtlingen.

    Die Experten:
    Jörg Holke
    , Psychiatriereferent des Landes Nordrhein-Westfalen
    Dr. Eckerhardt Koch, Leitender Arzt Interkulturelle Psychiatrie und Migrationsbeauftragter, Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg
    Dr. Ali Kemal Gün, Dipl. Psychologe und Migrationsbeauftragter, LVR Klinik Köln
    PD Dr. Meryem Schouler-Ocak, Oberärztin Ambulanz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Charité Berlin
    Prof. Dr. Christine Knaevelsrud, Leiterin Klinische Psychologie und Psychotherapie Freie Universität Berlin.

    Anmeldungen unter a.kuckert@ak-neuss.de



Schwerpunkte

Die Schwerpunkte des Zentrums liegen in der Allgemeinpsychiatrie, der Gerontopsychiatrie sowie in der Behandlung von Suchterkrankungen. Wir bieten unseren Patienten umfassende Screening-, Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten für das gesamte Spektrum psychischer und psychosomatischer Erkrankungen.

Dabei sind unsere Angebote neben der Akutversorgung auch auf  Prävention und Nachsorge ausgerichtet. 

Weitere Infos und Bilder zur Psychiatrie der Zukunft.

Zusammen mit der Klinik Königshof in Krefeld, dem Ambulanten Zentrum und den Psychiatrieclustern an fünf verschiedenen Standorten im Rhein-Kreis-Neuss, bildet das St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus das Zentrum für seelische Gesundheit.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.