Beschwerdemanagement

Alle Mitarbeiter des St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhauses sind um die Genesung unserer Patienten bemüht. Dort wo Menschen mit und für andere Menschen arbeiten, kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Kleine Konflikte lasssen sich meist mit einer klärenden Nachfrage beheben. Sollte es Grund für eine Beschwerde geben, können sich Patienten, Angehörige oder Betreuer an das Stationsteam wenden, oder das patientenorientierte Beschwerdemanagement das Hauses nutzen. 

Unser Ziel ist es Beschwerden die notwendige Achtung entgegen zu bringen und sie strukturiert abzuarbeiten. Nur so lassen sich aus den Erfahrungen auch eventuell erforderliche Veränderungen anstoßen. Die Beschwerdemanagerin des Hauses ist Schnittstelle zum Qualitätsmanagement und ist als Vermittlerin zwischen den Beschwerdeführern, das können Patienten, Angehörige oder Betreuer sein, und den Mitarbeitenden zu sehen. Sie nimmt Beschwerden von allen Seiten entgegen und versucht die Probleme zu lösen. Durch die zentrale Anlaufstelle für Unstimmigkeiten können strukturelle Probleme erkannt werden und nötige Veränderungen in Angriff genommen werden.

Beschwerden jeglicher Art sollen durch die Mitarbeiter an die Beschwerdemanagerin weiter geleitet werden. Auch Patienten, Angehörige und Betreuer können sich direkt an sie wenden. Hierfür stehen im Haus Beschwerdebriefkästen zur Verfügung. Man kann sich aber auch per E-Mail, über die Patientenfürsprecher oder über den Button "Ihre Meinung" auf dieser Homepage mit einem Anliegen melden. 

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.