Fachbereich Psychosomatik

Gesprächssituration mit Dr. Günter Clausen

Wir im St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhaus behandeln Menschen mit einer psychosomatischen Erkrankung auf Schwerpunktstationen. Das Team kann so fachbereichsübergreifend auf das jeweilige psychosomatische Krankheitsbild eingehen. Eine psychosomatische Erkrankung liegt dann vor, wenn körperliche Erkrankungen durch psychosoziale und körperlich-seelische Wechselwirkungen mit ausgelöst werden.

Patienten haben häufig einen langen Leidensweg hinter sich, ehe sie zu uns in die Klinik oder Tagesklinik kommen. Denn meist suchen sie zunächst je nach Beschwerden Allgemeinmediziner und verschiedene Fachärzte auf. Auslöser einer psychosomatischen Erkrankung können neben psychischen Belastungen auch unbewusste seelische Konflikte aus der frühen Kindheit oder traumatische Erlebnisse sein.

Vernetzt: Interdisziplinäres Team

Im St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhaus  behandelt ein interdisziplinäres Team aus Fachärzten für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalytikern, Psychologischen Psychotherapeuten, Hypnosetherapeuten und erfahrenen Therapeuten aus der Musiktherapie, Körpertherapie, Entspannungstherapie oder Ergotherapie. Gemeinsam gelingt es, neue Lösungswege für den innerpsychischen Konflikt zu erarbeiten. Die Tagesklinik St. Anna bietet eine teilstationäre Behandlung für psychosomatisch Erkrankte, auch in der angeschlossenen Ambulanz an.

Ausblick: Erweiterungsbau für Psychosomatische Abteilung

Ende 2016 wurde die Erweiterung der Bettenkapazität des St. Alexius-/St. Josef-Krankenhauses genehmigt. In 2017 beginnen nun die konkreten Planungen für einen neuen Erweiterungsbau, in dem eine psychosomatische Schwerpunktstation entstehen soll. In diesem stationären Fachbereich sollen künftig Menschen mit Essstörungen wie Magersucht (Anorexie), Bulimie, Binge-Eating-Störung und Adipositas mit ihren begleitenden Ängsten und Depressionen behandelt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt für den Fachbereich Psychosomatik ist die Etablierung einer Osteopathischen Medizin. Ziel ist es die Erkrankungen des Bindegewebes, insbesondere die Fibromyalgie, spezialisiert interdisziplinär behandeln zu können.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.