Therapie und Behandlungskonzepte

Zwei Patienten die mit bunten Schals Therapien durchführen.

Das Behandlungskonzept der Fachabteilung Gerontopsychiatrie ist speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. Es beinhaltet ein individuell gestaltetes Therapieangebot für den gesamten Behandlungszeitraum. Die Behandlung erfolgt unter Berücksichtigung seelischer, körperlicher und sozialer Ursachen. Das Behandlungsteam besteht aus gerontopsychiatrisch erfahrenen Ärzten, Psychologen, Fachkranken- und Fachaltenpflegern, Ergo- und Musiktherapeuten, Sport- und Bewegungstherapeuten, Physiotherapeuten, Mitarbeitern der klinischen Sozialarbeit sowie katholischen und evangelischen Seelsorgern. Das Pflegepersonal ist in Kinästhetik, Realitäts-Orientierungs-Training, Integrative Validation nach Nicole Richard, Zehn-Minuten-Aktivierung und Basale Stimulation geschult.

Während der Behandlung erhalten die Patienten und ihre Angehörigen auf Wunsch Unterstützung bei sozialen Angelegenheiten, beispielsweise ambulante Hilfen, Pflegeversicherung, rechtliche Betreuung oder Nachsorge.

Ein weiteres einrichtungsspezifisches Hilfsangebot für pflegende Angehörige sichert die gerontopsychiatrische Fachabteilung mit dem Konzept der Familialen Pflege. Bei einer oft langjährigen Pflege und Betreuung kann es für Angehörige zu körperlichen und seelischen Belastungen kommen. Wir bieten auch den Angehörigen unserer Patienten Beratung und Hilfe an, um sie bei dieser wichtigen und verantwortungsvollen Aufgabe zu unterstützen. Das Angebot beinhaltet kostenlose Pflegetrainings am Patientenbett und kostenlose Pflegekurse für Angehörige, die von qualifizierten Pflegekräften durchgeführt werden.

Das Leistungsspektrum der gerontopsychiatrischen Behandlung umfasst:

  • Psychiatrische, testpsychologische und psychologische Diagnostik
  • Diagnostische Abklärung mittels Schädelcomputertomographie (cCT), Magnetresonanztomographie (MRT), Hirn-SPECT, Elektroenzephalographie (EEG) und Liquordiagnostik
  • Stützende psychotherapeutische Einzelgespräche mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • Psychoedukationsgruppe Depression
  • Soziales Kompetenztraining
  • Physiotherapie und Krankengymnastik
  • Ergotherapie, Musiktherapie, Sport- und Bewegungstherapie, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (siehe Therapeutische Dienste)
  • Trauerbegleitung
  • Gedächtnistraining
  • Sozio-/Milieutherapie
  • Somatische Verfahren wie psychopharmakologische Behandlung, Lichttherapie, repetitive transkranielle Magnetstimulation, Elektrokrampftherapie
  • Konsiliarärztliche Behandlung
St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.