Veranstaltungen

Vorträge zur Einführung in psychiatrische Krankheitsbilder erleichtern das Verstehen einer Erkrankung für Angehörige und Betroffene. Die Vorträge sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nutzen Sie auch die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Unter dem Stichwort "Familiale Pflege" bieten wir als erste Einrichtung kostenlose Kurse für Angehörige an, um den Umgang mit psychisch Erkrankten zu erleichtern.

Regelmäßige Fortbildungen für Fachleute sind häufig auch von den Ärzte- und Psychotherapeutenkammern akkreditiert und stehen auch Externen offen. Die Veranstaltungsreihe "Mittwochskolloquien" richtet sich als Fortbildungsreihe vornehmlich an Fachleute, aber auch Interessierte sind jederzeit willkommen.

Vernissage: Die Stimmung führt den Pinsel

Christine Knopps abstrakte künstlerische Arbeiten in Acryl, mit Kohle oder Strukturpaste gestaltet, werden im Rahmen der Ausstellung "Die Stimmung führt den Pinsel" gezeigt. Zur Vernissage am Mittwoch, den 19. Juni sind alle herzlich eingeladen.

Um 18 Uhr eröffnet Dr. Martin Köhne die Ausstellung; Kunsthistorikerin Gabriele Bundrock-Hill gibt eine thematische Einführung. Der Titel ihrer Ausstellung „Die Stimmung führt den Pinsel“ verrät wie Christine Knopp bei ihrer künstlerischen Arbeit vorgeht: „Die Malerei ist für mich Ausdruck meiner Stimmung in Bildern, die Verarbeitung meiner Gedanken in Farbe.“ Bis zu ihrer Arbeitsunfähigkeit war sie 35 Jahre lang im Alexius/Josef Krankenhaus tätig, zuletzt als stellvertretende Pflegedienstleiterin. Auf der Suche nach neuen  Aufgaben und einer Struktur im Alltag entdeckte sie eine neue Leidenschaft: die Malerei. In ihren abstrakten Bildern verarbeitet sie Formen, Landschaften, aber auch Tiere, Blumen und Gesichter. Dazu nutzt sie je nach Stimmung verschiedene Techniken wie Pouring, Wisch-, Spachtel-, Topf- oder Folientechnik.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. September zu sehen.

St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.